Bitcoins im Blick

Bitcoins polarisieren die Investoren. Erfahren Sie in einem interessanten Streitgespräch, welche Argumente Dr. Hendrik Leber von ACATIS für die Kryptowährungen anführt und wie Manfred Hübner von sentix die Lage analysiert.

In einem Gastbeitrag für den Smart Investor beschreibt sentix-Chef Stratege Manfred Hübner, warum Emotionale Intelligenz an der Börse genauso wichtig ist, wie sonstiges Wissen!

  pdf Zum Gastbeitrag (67 KB)

Von Overlay-Management spricht man, wenn auf ein bestehendes Basisportfolio (z.B. einen Aktienkorb) eine aktive Investmentstrategie aufgesetzt wird. Wichtig dabei ist für den Investor, dass diese Strategie ausschließlich "Alpha" - also eine marktunabhängige Ertragsquelle - dem Basisportfolio hinzufügt. Nur dadurch ist gewährleistet, dass die grundlegenden Risikoeigenschaften des Basisportfolios, seine Risikostruktur sowie die daraus resultierende Risikoprämie, für den Investor erhalten bleiben.

Die Erträge aus dem Overlay-Management verbessern die Effizienz des Portfolios: im Ertrags-Risiko-Diagramm wird die Effizienzlinie nach oben verschoben.

In der Praxis kann ein solches Overlay-Management nur aus einer zusätzlichen Ertragsquelle bestehen (z.B. DAX-Beta-Variation im sentix Fonds Aktien Deutschland) oder aus mehreren Ertragsquellen bestehen.