Anschrift

sentix Asset Management GmbH
Wiesenhüttenstraße 17
D-60329 Frankfurt am Main

Tel. +49 (69) 3487 961-0
FAX +49 (69) 3487 961-99

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftsführung

Manfred Hübner, Patrick Hussy

Registergericht: HRB 98843 Frankfurt am Main
Steuernummer: 047 243 27052 Finanzamt Frankfurt
Umsatzsteuer ID.: DE271993627

Aufsichtsbehörde

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Marie-Curie-Straße 24-28
D-60439 Frankfurt am Main

Zugeordnet der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW)

Postfach 04 03 47
D-10062 Berlin

Rechtliche Hinweise

Die sentix Asset Management GmbH prüft und aktualisiert die Informationen auf ihren Webseiten ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Webseiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die sentix Asset Management GmbH ist für den Inhalt der Webseiten, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich. Des weiteren behält sich die sentix Asset Management GmbH das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen. Inhalt und Struktur dieser Webseiten sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedarf der vorherigen Zustimmung der sentix Asset Management GmbH.

Hinweise zum Datenschutz

Klicken Sie hier für ausführliche Informationen zum Datenschutz auf unserer Webseite

Hinweise zu den Vergütungsgrundsätzen der Gesellschaft

Für die Vereinbarung der Geschäftsführer-Anstellungsverträge ist die Gesellschafterversammlung des Instituts zuständig. Sie hat Sorge dafür zu tragen, dass die Vergütungen der Geschäftsführer in angemessenem Verhältnis zu den Aufgaben und Leistungen sowie zur Lage des Instituts stehen. Für die Mitarbeiter liegt die Zuständigkeit bei der Geschäftsführung.

Es werden fixe und variable Vergütungen gezahlt. Die Vergütungen, insbesondere Sondervergütungen, sind an nachhaltigen Unternehmenszielen ausgerichtet und sollen eine stetige Gewinnentwicklung des Unternehmens fördern. Sie sind einzelvertraglich geregelt und können bei schlechter Ertragslage des Instituts trotz individueller Zielerreichung eines Mitarbeiters entfallen.

Die Gesellschaft führt keine Stelle, deren Stelleninhaber mit seiner Tätigkeit den Fortbestand des Unternehmens gefährden könnte (Selbsteinschätzung). Die Vergütungen sind angemessen ausgestaltet und schaffen keinen Anreiz, unverhältnismäßig hohe Risiken einzugehen.

Die gesamten Personalbezüge einschließlich sozialer Abgaben und betrieblicher Altersvorsorge betrugen im Geschäftsjahr 2016 T€ 617.