Japan im Fokus

im Zuge eines nachgebenden japanischen Yen, einer anziehenden Konjunktur und weiteren Aktien-Käufen seitens der japanischen Notenbank haben Investments in Japan für uns eine hohe Attraktivität. Erfahren Sie, wie wir diese Einschätzung in unseren Fonds umsetzen.

sentix Fonds Aktien Deutschland

Im Schnitt hatte der sentix Fonds Aktien Deutschland im Monat Februar eine Aktienquote von 90%. Der zunehmende Vertrauensschwund der Anleger in deutsche Dividendenwerte wie auch ein spürbarer Momentum-Verlust führten zu unserer Untergewichtung. Um von der erwarteten Seitwärts-/Konsolidierungsphase den größten Nutzen zu ziehen, haben wir eine Optionsstrategie gewählt, die dem Fonds Zusatzerträge liefert. Nach dem guten Januar und einem eher unterdurchschnittlichen Februar liegt der Fonds unmittelbar auf Augenhöhe mit seiner Vergleichsbenchmark DAX. Da aktuell die Risikoindikationen nochmals angestiegen sind, wählen wir unverändert eine vorsichtige Gangart. Sollte dem DAX der-Ausbruch auf neue Jahreshochs gelingen, würden wir aus taktischen Gründen den Investitionsgrad auf 100% erhöhen. Das gibt uns die Möglichkeit von einem höheren Niveau aus die nächste Chance zu nutzen.

Details sentix Fonds Aktien Deutschland

sentix Fonds Total Return -defensiv- / -offensiv-

Besondere Ertrags-Chancen in 2017 haben wir im japanischen Yen und am japanischen Aktienmarkt ausgemacht und im Fonds umgesetzt. Konsequenterweise hat unsere Total Return Strategie daher eine hohe Korrelation zur Entwicklung des Japan-Komplexes. Dieser Investitionsschwerpunkt hat sich bisher noch nicht ausgezahlt, wenngleich sich die Signale
für Japan zuletzt verstärkt haben. Der saisonal starke März dürfte daher die Engagements bei Nikkei und USD/JPY beflügeln, zumal die übrigen Aktienmärkte tendenziell eher Risiken aufzeigen. Auf der Rentenseite haben wir sämtliche Zinsänderungsrisiken über Derivate abgesichert. Unsere Sektor-Analyse hat die Branche „Versorger“ neu als Long-Kandidaten erkannt, dies haben wir im Fonds auch umgesetzt. Mit der sehr antizyklischen Herangehensweise setzen wir auf eine Outperformance dieses Sektors. Abgabedruck sehen wir eher in zyklischen Bereichen.

Details sentix Total Return -defensiv-   /   Details sentix Total Return -offensiv-

sentix Risk Return -A-

Im Februar waren nur wenige Chancen in Aktien angezeigt. Deshalb haben wir „den Ball flach gehalten“. Die Summe aller Einzelpositionen ergab einen Aktieninvestitionsgrad von 25%, was im Vergleich zu den Vormonaten eine erhebliche Reduktion bedeutete. Mit geringen Schwankungen gab der Fondspreis binnen Monatsfrist marginal ab. Inzwischen haben sich die Risikoindikationen für den US-Aktienmarkt abermals erhöht. Wir investieren in diesem Fonds nicht um jeden Preis in Aktien, und nutzen die Chancen dann, wenn die Risiken „bezahlt“ werden. Dies ist für uns nur in Japan der Fall, sodass der Nikkei 225 unser Investitionsschwerpunkt ist. Neben der Sektor-Strategie befinden sich mit der Deutschen Telekom und Telefonica zwei aussichtsreiche Telekomwerte im Bestand.

Details sentix Risk Return -A-